7. Tag Split 12 km

Die Räder haben die Nacht in unserer Wohnung gut und sicher überstanden ; -) Sicher ist sicher.

Der ehemalige Gymnasiallehrer Marco ist am Mittag unser persönlicher Stadtführer. Er erklärt uns sehr anschaulich die bewegte Geschichte des Diokletian – Palastes. Diokletion war der einzige römische Kaiser der freiwillig abdankte. Er ließ einen 30.000 qm großen Stadtpalast in nur 10 Jahren von 295 – 305 errichten.

Der Palast erlebte natürlich in den vielen Jahrhunderten zahlreiche Umbauten und Zerstörungen. Er blieb aber bis heute als Anlage erhalten und bietet in 800 Wohnungen mehr als 2000 Menschen ein Zuhause.

Nachmittags fahren wir rund um eine Lanzunge, die als Naherholungsgebiet für die Spliter dient. Hier ist natürlich Wassersport in allen Varianten angesagt.

Auf dem Rückweg zur Stadt passieren wir einige Anleger für kleinere Segelboote mit Sicht auf den Fährhafen.

Die Stadt ist voller Fußballfans und auf dem zentralen Platz wird das Pokalendspiel Split gegen Rijeka übertragen.

Dann noch schnell in den Supermarkt. Gekocht und gegessen wird zuhause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: